Bremer BuchPremiere mit Biggi Rist: »Der Meister der Karten«

Beschreibung

Biggi Rist aka Johanna von Wild präsentiert ihren neuen Roman über die berühmteste Karte der Welt. Es ist bereits der sechste historische Roman aus Johanna von Wilds Feder.

Freiburg, 1492: Martin Waldseemüller studiert die sieben Künste, entdeckt seine Liebe zur Kosmographie und will sich ganz der Wissenschaft widmen. Während spanische und portugiesische Seefahrer unbekannte Winkel der Erde entdecken, beschließt Martin, sein beschauliches Leben aufgeben und eine lange Reise anzutreten ohne auch nur zu ahnen, dass eines Tages eine von ihm erstellte Karte die bisher bekannte Welt auf den Kopf stellen wird.

Biggi Rist, 1964 in Reutlingen geboren, wechselte nach dem Schreiben von Krimis und Kurzgeschichten 2019 zum Genre des historischen Romans. Nach ihrem Debütroman „Die Erleuchtung der Welt“ folgten „Der Getreue des Herzogs“ und „Der Pfeiler der Gerechtigkeit“, die jeweils für den Goldenen Homerpreis nominiert wurden. 2022 wurde der Roman „Die Farben der Welt“ veröffentlicht und 2023 „Das Erbe derer von Thurn und Taxis“.

Kooperationspartner: Bremer Literaturkontor

Wo und wann

11.04.2024 ab 19:00
Zentralbibliothek
Wall-Saal (Zugang außen über Am Wall)

Kostenlose Veranstaltung

#Bremer BuchPremiere #Erwachsene #Lesung