Main Content

Auf dem schwarz-weiß Foto ist ein Auto zu sehen, das durch Kalkutta fährt.
Zentralbibliothek
Wall-Saal-Galerie
05.10.2021 - 19.11.2021
Eintritt frei
»Doppelkühn. Ein Dialog. Ansichten zur Erschaffung der Welt – Fotografische Essays zur Zeit«

Klaus Kühn präsentiert eine Auswahl aus seinem fotografischen Zyklus „Fotografische Essays zur Zeit“.  In klassisch analoger schwarz/ weiß Fotografie zeigt uns Kühn verschiedene Länder: Tansania, China, Argentinien, Brasilien. Er präsentiert Momentaufnahmen und vergrößerte Kontaktabzüge, wie sie in der analogen Fotografie eigentlich einer ersten schnellen Qualitätsbeurteilung dienen. Es sind immer mehrere Bilder vom selben Standpunkt aus zu sehen, die zeigen, wie Zeit vergeht und sich verändert. Kühn bezeichnet diese Aufnahmen als Zeit-Tagebücher. Das analoge Einzelbild als Momentaufnahme und die Bilderfolge als ein choreografisches Muster in der Gesamtschau ermöglichen verschiedene Zugänge in der Ausstellung. 

Textbegleitung „Ansichten zur Erschaffung der Welt“:Bärbel Kühn, Schwester von Klaus Kühn, Literatur- und Sprachwissenschaftlerin, Vorsitzende Sprachenrat Bremen e.V.

Öffnungszeiten im Oktober

   
Dienstag5. Oktober 16-19 Uhr 
Mittwoch 6. Oktober 13-17 Uhr 
Donnerstag7. Oktober 9-13 Uhr 
Freitag 8. Oktober 14-19 Uhr 
Samstag 9. Oktober 10-17 Uhr 

 

Montag 11. Oktober Geschlossen 
Dienstag12. Oktober Geschlossen
Mittwoch 13. Oktober Geschlossen 
Donnerstag14. Oktober Geschlossen
Freitag 15. Oktober 10-19 Uhr 
Samstag 16. Oktober 13-17 Uhr 

 

Montag 18. Oktober 10-14:30 Uhr 
Dienstag19. Oktober 10-16 Uhr 
Mittwoch 20. Oktober 13-16 Uhr 
Donnerstag21. Oktober 9-13 Uhr 
Freitag 22. Oktober Geschlossen 
Samstag 23. Oktober Geschlossen 

 

Montag 25. Oktober 10-16 Uhr 
Dienstag26. Oktober 10-19 Uhr 
Mittwoch 27. Oktober 13-16 Uhr 
Donnerstag28. Oktober 9-16 Uhr 
Freitag 29. Oktober 10-19 Uhr 
Samstag 30. Oktober 10-17 Uhr