Main Content

Holzwürfel mit Buchstaben.
30.08.2022
Weltalphabetisierungstag: Infostand im Weserpark

Der 8. September bietet jährlich Anlass, Menschen in den Blick zu nehmen, die nicht oder nicht ausreichend lesen und schreiben können: In Deutschland betrifft dies 6,2 Millionen Menschen im Alter von 18-64 Jahren. Sie können zwar Worte oder kurze Sätze lesen und schreiben, haben jedoch Mühe, einen zusammenhängenden Text zu verstehen. Hierzu zählen zum Beispiel Arbeitsanweisungen, Beipackzettel, Rezepte, Fahrpläne oder Behördenbriefe. In ihrem privaten und beruflichen Alltag sind sie häufig vor große Herausforderungen gestellt. 

Um gemeinsam auf die Situation von Menschen mit geringen Lese- und Schreibkompetenzen aufmerksam zu machen, haben sich anlässlich des diesjährigen Weltalphabetisierungstages Bremer und Bremerhavener Akteur:innen zusammengeschlossen und verschiedene Aktionen rund um das Thema Lesen und Schreiben geplant: In der Zeit von 10 bis 18 Uhr können Besucher:innen des Weserparks an einem Quiz teilnehmen, gemeinsam mit ihren Kindern Lesezeichen basteln, Buchstaben erfühlen oder sich über die Sprachlernangebote im Land Bremen informieren. 

Es präsentieren sich u. a. die Servicestelle Grundbildung und Alphabetisierung (am Ev. Bildungswerk Bremen), Volkshochschule Bremen, Stadtbibliothek Bremen und Diakonie Bremen.

Donnerstag, 8. September 9.2022 von 10 bis 18 Uhr im Weserpark