Main Content

Die Zeichnung zeigt ein Kind, das das Corona-Virus boxt.
Zentralbibliothek
Ring-Galerie im 2.OG
01.09.2021 - 26.10.2021
Eintritt frei
Kinder zeichnen Corona – Blicke auf die erste Krise 2020

Zu Beginn der Pandemie sammelte das Schulmuseum Bremen Zeichnungen von Kindern und Jugendlichen zum Thema Corona. Damit sollten ihre Gedanken, Erfahrungen und Gefühle von den Kindern selbst formuliert werden. Viele Lehrkräfte unterstützen den Aufruf zur Teilnahme und animierten ihre Schüler*innen im Sommerhalbjahr 2020 zu Beiträgen. Manche Zeichnungen der Grundschulkinder verbildlichten „Herrn Corona", manche Jugendliche nahmen in einer Karikatur die ersten Hamsterkäufe aufs Korn. Andere Bilder zeigen Regeln, Ängste oder die Homeschooling-Situation auf. Aus über 550 Zeichnungen und Fotografien, die dem Schulmuseum geschickt wurden, wurden 100 Zeichnungen ausgewählt, die vom 01. September bis 26. Oktober 2021 In der Ring-Galerie der Zentralbibliothek Bremen präsentiert werden. Die 550 Bilder werden in der Ring-Galerie auch digital auf einem Monitor präsentiert.